Please select your country! -Deutsch -DE Einstellungen

Einstellungen

Please select your country!

{{group.Text}}

{{"ifind_go-back" | translate}}

{{group.Text}}

CoroDrill 870

Bohrkopf auswählen

PM 4334

- Erste Wahl für ISO-P, N und Titan

MM 2334

- Erste Wahl für ISO-M und Inconel

KM 3334

- Erste Wahl für ISO-K

GP 4334

- Pilotbohrer-Wechselkopf für sämtliche ISO-Werkstoffe

Bohrstrategie für tiefe Bohrungen

Bei Bohrungstiefen über 6xD ist ein Pilotbohrer für beste Bohrungsqualität erforderlich.

  1. Verwenden Sie den CoroDrill 870 mit ≤ 3xDC und GP-Geometrie zur Herstelllung einer Pilotbohrung mit einer Tiefe von ~0.5xDC ​
  2. Mit dem ≥ 6×DC Bohrer bei empfohlener Schnittgeschwindigkeit und Vorschub in die Pilotbohrung eintreten und den Bohrvorgang fortsetzen

Werkzeughalter

Für beste Werkzeugleistung hinsichtlich Produktivität, Standzeit, Bohrungsqualität und Zuverlässigkeit. Die Minimierung von Rundlauffehlern ist entscheidend.

Verwenden Sie CoroChuck 930 mit gedichteter Spannzange zur Minimierung von Rundlauffehlern.

Wendeschneidplattenbefestigung

Zum schnellen und einfachen Werkzeugeinbau den Wechselkopf leicht nach unten auf die Auflagefläche drücken und dabei die Schraube mit dem empfohlenen Anzugsmoment (siehe Bohrkörper) festziehen

Verwenden Sie einen Drehmomentschlüssel, um sicherzustellen, dass der Wechselkopf richtig befestigt ist.

Anwendungshinweise

Wählen Sie Ihre Schnittdaten

Bei der Optimierung Ihres Bohrprozesses sind viele Aspekte zu berücksichtigen und ein guter Startpunkt kann sehr wertvoll sein. Klicken Sie unten auf die Referenzen, um die empfohlenen Schnittgeschwindigkeiten und Vorschübe für Ihren Werkstoff zu finden:
Metrisch <6xD
Metrisch >6xD
Zoll <6xD
Zoll >6xD
Verwenden Sie den CoroPlus® ToolGuide, um weitere maßgefertigte Schnittdatenempfehlungen zu erhalten.

Hohe Bohrungsqualität

Die Erzielung einer hohen Bohrungsqualität könnte zusätzliche Aufmerksamkeit erfordern. Hier finden Sie einige nützliche Tipps als Starthilfe.

Fortschrittliche Bearbeitungen

Fortschrittliche Bearbeitungen wie schräge oder gekrümmte Eintritte, Kreuzbohrungen oder unregelmäßige Flächen erfordern vor der Bearbeitung zusätzliche Aufmerksamkeit. Wir haben eine Reihe von nützlichen Informationen zusammenstellt, um die Herstellung fortschrittlicher Bohrungen zu vereinfachen.

Empfehlungen

Innere Kühlschmierstoffzufuhr

  • Für eine sichere Spanabfuhr wird innere Kühlschmierstoffzufuhr empfohlen
  • Sorgen Sie für einen ausreichenden Kühlschmierstoffstrom und befolgen Sie die Empfehlungen des Ölherstellers zur Konzentration der Emulsion.


Kühlschmierstoffempfehlungen

  • Beim Tiefbohren ist eine ausreichende Kühlschmierstoffzufuhr ein wichtiger Faktor, um eine entsprechende Spanabfuhr zu ermöglichen
  • Der empfohlene minimale Kühlschmierstoffstrom lässt sich der nebenstehenden Grafik entnehmen


Stets kürzesten Bohrer verwenden

  • Eine minimierte Bohrerlänge erhöht die Steifigkeit und sorgt so für Stabilität und Prozesssicherheit in Bohranwendungen
  • Für Anwendungen mit langer erforderlicher Reichweite verfügt CoroDrill 870 über eine Tailor-Made-Option, die eine Vergrößerung der Bohrkörper ohne Spankanal ermöglicht


Einsatz von Tailor-Made-Wechselköpfen für beste Performance

  • Scharfe Schneidkanten am Wechselkopf reduzieren die Vorschubkraft und minimieren das Risiko von Aufbauschneidenbildung
  • Der Eckenradius sorgt für eine stabilere Schneidecke und kann in einigen Anwendungen die Standzeit verlängern Außerdem wird die Gratbildung am Austritt minimiert
Erfahren Sie mehr:

Wenden Sie sich an Ihren Bohrspezialisten für mehr Informationen zu Tailor-Made-Optionen.



Highlights

Analyse der Spanbildung 

Sandvik Coromant Anwendungsfilm mit Hinweisen zur Analyse der Spanbildung mit symmetrischen Bohrern.

{{ asset.Title }}

{{ asset.Description }}

Optimierte Rundlaufgenauigkeit bei rotierenden Anwendungen

Sandvik Coromant Anwendungsfilm mit Hinweisen zur Optimierung der Rundlaufgenauigkeit von Vollhartmetall- und Wechselkopfbohrern.

​Apps

{{"NewsLetter_Subscribe_Header" | translate}}

{{"NewsLetter_Subscribe" | translate}}

Wir verwenden Cookies um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Mehr Informationen zu Cookies.