-Deutsch -DE Einstellungen

Einstellungen

Please select your country!

{{group.Text}}

{{"ifind_go-back" | translate}}

{{group.Text}}

CoroDrill® DS20

Stabile Bohrkörper

Jeder Bohrkörper ist individuell optimiert und verfügt über eine bisher unerreichte Stabilität für hohe Prozesssicherheit, Wiederholgenauigkeit, gleichbleibende Qualität und gute Rundlaufgenauigkeit. Gedrallte Kühlschmierstoffbohrungen sorgen für eine konstant hohe Stabilität des Bohrers, und die spezielle Form der Spankanäle ist für eine optimierte Spanabfuhr ausgelegt.

Optimiertes Wendeschneidplattendesign

Drei Kontaktflächen in jedem Plattensitz verhindern Wendeschneidplattenbewegungen. Die robusten Wendeschneidplatten verfügen über eine gute Gesamtstabilität, die für zusätzliche Zähigkeit sorgt und so zu bisher unerreichten Standzeiten führt. Die speziell designten umfangsgeschliffenen Außenschneiden erlauben enge Bohrungstoleranzen sowie eine zuverlässige und konstante Performance.

Für Bohrungstiefen bis 7×DC

Der innovative Design von Bohrkörper und Wendeschneidplatten punktet durch eine kosteneffiziente prozesssichere Bearbeitung tiefer Bohrungen mit weniger anspruchsvollen Toleranzen. Es ist keine Pilotbohrung erforderlich. Dadurch werden kürzere Taktzeiten und niedrigere Kosten ermöglicht.

Mehr Merkmale sehen
  • Sicherer und zuverlässiger Bearbeitungsprozess mit hoher Produktivität und konstantem Bohrungsdurchmesser
  • Vielseitiger Bohrer mit optimierter Spankontrolle und -abfuhr über einen breiten Schnittdatenbereich
  • Großes Geometrienangebot, von vielseitig bis optimiert
  • Geringe Kosten pro Bohrung
  • Minimierter Geräuschpegel
  • Strategisch platzierte Kühlmittelauslässe für bestmöglichen Durchfluss und Ausrichtung
  • Die Spankanäle sind individuell auf jede Bohrergröße und Wendeschneidplatte angepasst Das quadratische Spankanalprofil erhöht die Stabilität, während die Späne leicht abtransportiert werden können
  • Vier echte Schneidkanten an Außen- und Zentrumschneide

Werkzeug finden und bestellen

Anwendungsbereich

Konventionelles Bohren

Schräge Austritte

Geneigte Flächen

Kreuzbohrungen

Konvexe/Konkave Flächen



  • Durchmesserbereich: 15–27 mm (0.591–1.06 Zoll) und 33.01–40 mm (1.30–1.57 Zoll)
  • Erreichbare Bohrungstiefe: 4−7×DC
  • Bohrungstoleranz: H12–H13
  • Sowohl für rotierende als auch nicht rotierende Anwendungen geeignet
  • Einsatz für das Bohren mit radialem Versatz, Entgraten und Rückwärtsaufbohren
  • Stahl
  • Rostfreier Stahl
  • Gusswerkstoffe
  • NE-Metalle
  • Warmfeste Superlegierungen
  • Gehärtete Werkstoffe

Produktangebot

Schafttypen

Zylinderschaft mit Fläche gemäß ISO 9766 und Modular Drilling Interface, MDI, mit Coromant Capto® und HSK-T

Zentrumschneide

Sorte: GC1344, GC1144, H13A
Geometrien: -L5, -M7

Außenschneide

Sorte: GC4334, GC2044, GC4344
GC4324, H13A
Geometrien: -S5W, -L5W , -L6W,
-M7W, -H5W

Tailor Made® Bohrer

Sie wollen mehr als nur eine Bohrung herstellen? Nutzen Sie unsere Tailor Made® Werkzeuge zur Maximierung der Produktionsleistung.

Maßkontrolle

Verwenden Sie eine exzentrische Spannhülse, um enge Toleranzen zu erzielen oder die Werkzeugmaße zu ändern. Hinweis! Nicht für Bohrungstiefen von 6–7 × DC geeignet.

Bohrungstoleranz

Bohrungstiefe 4–5×DC

Bohrerdurchmesser, mm (Zoll) Bohrungstoleranz, mm (Zoll)
15.00–18.00 (0.591–0.709)0/+0.27 (0/+0.011)
18.01–27.00 (0.709–1.06)0/+0.33 (0/+0.013)
33.01–40.00 (1.30–1.57)0/+0.35 (0/+0.014)

Bohrungstiefe 6–7×DC

Bohrerdurchmesser, mm (Zoll) Bohrungstoleranz, mm (Zoll)
15.00–18.00 (0.591–0.709) -0.1/+0.4 (-0.004/+0.016)
18.01–27.00 (0.709–1.06)-0.1/+0.4 (-0.004/+0.016)
33.01–40.00 (1.30–1.57)-0.1/+0.4 (-0.004/+0.016)


MDI (Modular Drilling Interface)

Stabile und hochpräzise MDI-Schnittstelle für Bohrungsbearbeitungen Die modulare Kupplung zwischen Bohrer und Adapter ermöglicht den Einsatz einer Größe für mehrere Bohrerdurchmesser, wodurch der Werkzeugbestand und die Kosten reduziert werden.

Vier Passstifte sorgen für eine hohe Drehmomentübertragung, exakte Schneidkantenpositionierung und schnelle Einrichtung.

Mit zwei Passdurchmessern an Schaft und Adapter ist eine Doppelzentrierung mit einer hohen Passgenauigkeit möglich. In Kombination mit Flansch- und Flächenkontakt zwischen Bohrkörper und Mutter lässt sich eine höhere Stabilität, gute Rundlaufgenauigkeit und optimale Wiederholgenauigkeit erhalten.


Highlights

{{ asset.Title }}

{{ asset.Description }}

Eröffnung neuer Möglichkeiten

Ein Kunde in Mexiko hat einen neuen Weg gefunden, seine Bauteile mithilfe des CoroDrill® DS20 erfolgreich zu bearbeiten. Sehen Sie sich den Film an und erfahren Sie wie!

{{ asset.Title }}

{{ asset.Description }}

Zuverlässige und vorhersagbare Bohrungsbearbeitung

Das innovative Design des Bohrkörpers und der Wendeschneidplatten erlaubt eine zuverlässige und vorhersagbare Bohroperation mit Bohrungstiefen von 4–7×DC.

Wendeschneidplatten und Sorten zum Bohren

Hier finden Sie die richtige Wendeschneidplattensorte für Werkstoff, Bohrungsdurchmesser, Bohrungstiefe und erforderliche Bohrungsqualität Ihres spezifischen Bauteils.

{{"NewsLetter_Subscribe_Header" | translate}}

{{"NewsLetter_Subscribe" | translate}}

Wir verwenden Cookies um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Mehr Informationen zu Cookies.